U17 und U19 stehen im Endspiel des Kreispokals

507
Es gibt Neuigkeiten beim 1. FC Wülfrath. Archivfoto: Mathias Kehren
Es gibt Neuigkeiten beim 1. FC Wülfrath. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. Die A- und B-Junioren der SSVg Velbert sind in dieser Woche in das jeweilige Endspiel des Kreispokals eingezogen. Während die U19 mit einem souveränen 3:0-Erfolg über den SC Velbert in das Pokalfinale einzog, löste die U17 erst in der Verlängerung mit einem 2:1-Sieg gegen Grün-Weiß Wuppertal das Finalticket.

Das Pokalspiel gegen den Stadtrivalen SC Velbert fand am Dienstagabend vor einer tollen Kulisse statt. Rund 150 Zuschauer wollten sich das umkämpfte Derby nicht entgehen lassen. Die U19 der SSVg Velbert machte von Beginn an viel Druck und ging folgerichtig durch Engincan Yildiz mit 1:0 in Führung. Erst in der zweiten Halbzeit fiel dann die endgültige Entscheidung. Axel Glowacki und Jonas Apostolos Frantzozas erzielten die Treffer zum 2:0 und 3:0. Mit einem verdienten Derbysieg steht die Mannschaft von U19-Trainer Sascha Walbröhl nun im Endspiel des A-Junioren Kreispokals und trifft entweder auf den Wuppertaler SV oder Fortuna Wuppertal.

Einen Tag nach dem Pokaleinzug der U19, konnte auch die U17 der SSVg Velbert das Ticket für das BJunioren Kreispokalfinale lösen. Gegen den Ligakonkurrenten Grün-Weiß Wuppertal tat sich die Mannschaft von Cheftrainer Arsenio Godinho lange Zeit ziemlich schwer und ging demnach auch verdient mit 0:1 in Rückstand. Isa Akyol erzielte dann aber in der zweiten Hälfte das 1:1-Unentschieden, sodass es zu einer sehr spannenden und umkämpften Verlängerung kam. Den viel umjubelten Siegtreffer erzielte zwei Minuten vor Spielschluss die U17 der SSVg, wodurch auch die B-Junioren im Finale des Kreispokals stehen. Die möglichen Gegner sind entweder der SC Velbert oder der Wuppertaler SV.

Beide Finalspiele werden am 1.Mai 2019 ausgetragen. Zudem haben sich beide Mannschaften durch den Einzug in die Endspiele auch für die Teilnahme am Niederrheinpokal qualifiziert. Über die genauen Spielansetzungen informiert die SSVg Velbert zeitnah auf ihrer Website www.ssvg.de.