Tag der offenen Tür am dem Campus Mettmann der FHDW

485
Informationen zu einem dualen Studium der Wirtschaftsinformatik gibt es am Tag der offenen Tür der FHDW in Mettmann. Foto: FHDW
Informationen zu einem dualen Studium der Wirtschaftsinformatik gibt es am Tag der offenen Tür der FHDW in Mettmann. Foto: FHDW

Mettmann. Der Campus Mettmann der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) lädt am Samstag, 24. November, zu einem Tag der offenen Tür ein. Dort können sich interessierte Schüler über die dualen Studiengänge der FHDW informieren und auf der Unternehmensmesse namhafte Betriebe kennenlernen.

Am Samstag, 24. November, öffnet die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in der Marie-Curie-Straße 6 in Mettmann ihre Pforten. Zwischen 10 und 14 Uhr können sich studieninteressierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über das duale Studium an der FHDW erkundigen.

Professoren und Studierende sowie der Career Service der FHDW informieren am Tag der offenen Tür über duale Studienmöglichkeiten in Kooperation mit namhaften Unternehmen: Rund 20 Partnerunternehmen der Fachhochschule sind ebenfalls vertreten.

Ein Highlight ist zudem die Informationsveranstaltung für Eltern. „Dual studieren heißt erfolgreich studieren“ lautet das Thema, das Prof. Dr. Andreas Brandt, Leiter des Campus Mettmann, vorstellen wird.

Studieninteressierte erhalten auf der Messe die Möglichkeit, die Personalverantwortlichen von Unternehmen wie Ergo, den Stadtwerken Solingen oder der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert persönlich kennenzulernen. Zudem stellen sich die Studierenden, die aktuell ihre Praxisphase in den jeweiligen Betrieben absolvieren, den Fragen der Besucher.

Eine Übersicht über die teilnehmende Unternehmen sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.fhdw.de zu finden.