Bürgerverein zählte 1.111 Mitglieder am 11.11.

574
Der Bürgerverein Metzkausen zählte 1.111 Mitglieder am 11.11. Foto: Privat
Der Bürgerverein Metzkausen zählte 1.111 Mitglieder am 11.11. Foto: Privat

Mettmann. Pünktlich zum 11. November hat der Bürgerverein Metzkausen die Schwelle von 1.111 Mitgliedern überschritten.

Familie Erlmann meldete sich spontan während des Bürgerstammtischs im November an und wurde zum Jubliäumsmitglied. Diana und Marcel Erlmann sind in diesem Jahr von Mettmann West nach Metzkausen umgezogen. Mit ihren Kindern Cosma, Aurelian und Juna fühlen sie sich in der neuen Umgebung sehr wohl. „Wir haben hier die richtige Mischung aus viel Natur, gut erreichbaren Schulen und netten Nachbarn gefunden“, sagte Diana Erlmann.

Gregor Neumann, der Erste Vorsitzende des Bürgervereins Metzkausen, begrüßte die neuen Mitglieder mit einem herbstlich geschmückten Geschenkkorb und einer Überraschung für die Kinder. „Wir freuen uns über jedes neues Mitglied, aber so eine besondere Zahl an einem besonderen Datum muss besonders gefeiert werden“, sagte Gregor Neumann.

Der Bürgerverein organisiert zahlreiche Aktivitäten wie das jährliche Kinderfest und engagiert sich für die Belange der Einwohner. Neben dem monatlichen Bürgerstammtisch gehören die Beseitigung von Graffiti, die Pflege von Spielplätzen, der Einsatz für den Comberg-Park sowie der Erhalt des Denkmals Wilhelmshöhe zu den fortlaufenden Aufgaben. Die Mitgliederzahl des Bürgervereins steigt auch nach dem besonderen Datum stetig: Insgesamt sind es inzwischen 1.115 Mitglieder.