Der Sommer geht weiter

425
Dieses und weitere Werke präsentiert der Künstler Mario Boquoi in der Metzkausener Kreissparkassen-Filiale. Bild: Mario Boquoi
Dieses und weitere Werke präsentiert der Künstler Mario Boquoi in der Metzkausener Kreissparkassen-Filiale. Bild: Mario Boquoi

Mettmann. Der Künstler Mario Boquoi präsentiert in der Metzkausener Kreissparkassen-Filiale seine Ausstellung „Der Sommer geht weiter“.

Mario Boquoi ist mit der Kreissparkasse nicht nur über die Kunst verbunden, sondern verdient dort auch seinen Lebensunterhalt als Leiter der Betriebsorganisation. Der 56-jährige verbringt jede freie Minute mit der Malerei. „Malen und Kunst bedeuten für mich Freude, Entspannung und die Möglichkeit, neue Kraft zu schöpfen“, sagt Boquoi über seine große Leidenschaft.

Boquois Ölgemälde behandeln größtenteils den Mittelmeerraum. Zu sehen sind jedoch auch Motive aus dem Neandertal sowie von Bornholm und Usedom. Die Bilder entstehen meist im Winter, als Vorlagen dienen Fotos, die Boquoi auf Reisen in den wärmeren und helleren Monaten macht.

Der Erkrather hat bereits dreimal bei der LOKart teilgenommen. Anlässlich der Vernissage der LOKart 2003 urteilte die Vorsitzende des Bergischen Künstlerbundes, Ute Küppersbusch: „Mario Boquoi kommt uns mit klassisch anmutenden Landschaften daher. Sie sind technisch perfekt gemacht, zeugen von fundierten Kenntnissen und zeigen, dass Boquoi „sehen“ kann.

Noch bis zum 31. Januar 2019 sind die Werke in der Filiale der Kreissparkasse, Stübbenhauser Straße, während der Öffnungszeiten zu sehen; jeweils montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr (donnerstags bis 18 Uhr).