Selber machen statt neu kaufen

510
Freie Aktive Schulen Wülfrath beteiligt sich an der Aktion
Freie Aktive Schulen Wülfrath beteiligt sich an der Aktion "MakeSmthng" von Greenpeasce. Foto: FASW

Wülfrath. Am Mittwoch, 28. November, beteiligt sich auch die FASW mit einem „Open Makerspace“ unter dem Motto „Freies Aktives Making“ an der Greenpeace-Aktion „MakeSmthng“.

Von 14.30 bis 18 Uhr öffnet die FASW ihren Schul-Makerspace für alle, die Spaß am Bauen, Erfinden und Selbermachen haben. Es gibt keine Limits: egal ob Nähen oder Schweißen – alles ist erlaubt.

Die Greenpeace-Aktion „MakeSmthng“ läuft vom 23. November bis zum 2. Dezember und bildet als Festival des Selbstmachens eine Gegenbewegung zur Konsumkultur. Nicht ohne Grund beginnt die Aktionswoche daher am sogenannten „Black Friday“.

Weitere Informationen zu „MakeSmthng“ gibt es unter https://www.makesmthng.org/de.