Verrauchte Flure in der Käthe-Kollwitz-Schule

533
Giftiger Brandrauch breitete sich in der Käthe-Kollwitz-Schule aus. Foto: Symbolisch, Feuerwehr Ratingen
Giftiger Brandrauch breitete sich in der Käthe-Kollwitz-Schule aus. Foto: Symbolisch, Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Eine brennende Mülltonne in einem Toilettenraum der Käthe-Kollwitz-Schule ist die Ursache für einen Einsatz der Feuerwehr Ratingen am Mittwochnachmittag gewesen.

Der giftige Brandrauch breitete sich schnell in einem Flur und einem Treppenraum aus. Durch die automatische Brandmeldeanlage wurde umgehend die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hielt sich noch eine Reinigungskraft in dem verrauchten Bereich auf. Schüler waren uhrzeitbedingt nicht mehr in dem Gebäude. Die Reinigungskraft musste vom Rettungsdienst in ein Ratinger Krankenhaus gebracht werden.

Mit einem Hochleistungslüfter wurde der betroffene Bereich belüftet. Insgesamt entstand ein geringer Sachschaden.

Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr, des Löschzuges Tiefenbroich sowie des Rettungsdienstes der Städte Ratingen und Heiligenhaus und der Polizei.