Unfall auf der BAB 52

369
Die Unfallstelle auf der BAB 52 in Fahrtrichtung Düsseldorf. Foto: Feuerwehr Ratingen
Die Unfallstelle auf der BAB 52 in Fahrtrichtung Düsseldorf. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Auf der BAB 52 in Fahrtrichtung Düsseldorf ist es zu einem Autounfall gekommen, bei dem die Fahrerin verletzt wurde.

Aus bisher ungeklärter Ursache, drehte sich der PKW auf der Fahrbahn nach der Kollision mit der betonierten Mittelleitplanke. Die verletzte Fahrerin wurde durch einen Notarzt und den Rettungsdienst medizinisch versorgt und später durch den Rettungswagen in eine Düsseldorfer Klinik gebracht.

Die Meldung über den Unfall wurde automatisch von der Notfallzentrale des Fahrzeugherstellers an die Kreisleitstelle in Mettmann geleitet. Schon während der Anfahrt der Einsatzkräfte konnte die Notfallzentrale des Autoherstellers Auskunft darüber geben, dass sich der PKW auf jeden Fall auf der Fahrbahn gedreht hat.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus mit dem Notarzt aus Mettmann sowie die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Ratingen Tiefenbroich und Ratingen Mitte.