Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet vier Bewohner

404
Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle. Foto: Feuerwehr Ratingen
Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Am Donnerstag hat die Feuerwehr bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus vier Personen gerettet.

Um 14.27 Uhr wurde der Feuerwehr Ratingen ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ratingen-Hösel gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einheiten brannte es in einer Wohnung im Erdgeschoß, der Treppenraum war bereits stark verraucht und mehrere Bewohner waren in den Wohnungen eingeschlossen. Insgesamt wurden durch die Feuerwehr vier Hausbewohner, darunter eine Bewohnerin direkt aus der Brandwohnung, gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Die gerettete Frau aus der Brandwohnung wurde zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Brand in der Küche der betroffenen Wohnung war schnell gelöscht. Mittels einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle kontrolliert und mit einem Hochdrucklüfter entraucht. Nachdem das Haus rauchfrei war, konnten die Mieter wieder in die Wohnungen zurückkehren.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, die die Brandursachenermittlung übernommen hat.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Löschzug Hösel-Eggerscheidt und zwei Rettungswagen vom Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus.