Auf Parkstreifen abgestellter Transportanhänger gestohlen

347
Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet international nach dem Diebstahl eines PKW-Transportanhängers in Ratingen. Foto: Symbolbild, Polizei Mettmann
Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet international nach dem Diebstahl eines PKW-Transportanhängers in Ratingen. Foto: Symbolbild, Polizei Mettmann

Ratingen. In der Nacht vom Mittwochabend bis zum Donnerstagmorgen verschwand vom Fahrbahnrand der Mettmanner Straße in Ratingen ein abgestellter PKW-Transportanhänger, der in Höhe der BAB A44 auf einem Parkstreifen stand.

Der silbergraue Tandemachser des Herstellers Moetefindt, der die blaue Firmenaufschrift einer Düsseldorfer Autovermietung trägt, wurde zu noch nicht genau bekannter Zeit von einem oder mehreren Dieben entwendet. Dazu wurde der 7,4 Meter lange und 2,2 Meter breite PKW-Transportanhänger von seinem Zugfahrzeug, einem LKW Mercedes Atego Fahrzeugtransporter der gleichen Firma, abgekuppelt und mit einem unbekannten anderen Zugfahrzeug weggeschleppt.

Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem nicht beladenen, silbergrauen Anhänger mit dem amtlichen Kennzeichen D-HM 362. Der Wert des entwendeten Anhängers wird mit 45.000,- Euro angegeben.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib des gestohlenen Anhängers vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Ratinger Polizei wurden eingeleitet, Anhänger und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Transportanhängers, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.