Feuerwehr vier Stunden wegen Ölspur im Einsatz

361
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Feuerwehr)
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Feuerwehr)

Ratingen. Am frühen Mittag hat die Feuerwehr Ratingen eine Ölspur auf der Schützenstraße in einem mehrere Stunden andauernden Einsatz beseitigt.

Die Erkundung der zuerst eingetroffenen Einsatzkräfte ergab, dass sich die Ölspur von der Schützenstraße über die Poststraße, den Europaring sowie die Volkardeyerstraße bis zur Ecke der Westtangende zog.

Aufgrund der großen Ausdehnung der Ölspur war neben der Berufsfeuerwehr Ratingen, die freiwillige Feuerwehr Ratingen Mitte sowie ein Kehrmaschine im Einsatz.

Die Einsatzdauer belief sich auf rund vier Stunden. Der Verursacher der Ölspur konnte nicht ermittelt werden.