Fußgänger wird bei Unfall schwer verletzt

374
Bei einem Unfall auf der Speestraße ist am Freitagnachmittag ein 82-Jähriger schwer verletzt worden. Foto: Symbolbild (Feuerwehr)
Bei einem Unfall auf der Speestraße ist am Freitagnachmittag ein 82-Jähriger schwer verletzt worden. Foto: Symbolbild (Feuerwehr)

Ratingen. Am frühen Freitagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, ist ein Fußgänger auf der Speestraße bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Der 82-jährige Ratinger überquerte an einem Fußgängerüberweg die innerstädtische Speestraße. Dabei wurde er von dem Wagen einer 31-jährigen Ratingerin erfasst, welche die Speestraße in Richtung Lintorfer Markt befuhr.

Der 82-Jährige wurde durch die Kollision auf die Fahrbahn geschleudert. Nach einer notärztlichen Erstversorgung musste er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem er zur stationären Behandlung verblieb.

An dem Unfallfahrzeug entstand weiterhin ein geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme blieb die Unfallstelle bis ca. 15.45 Uhr gesperrt.