Zeit für Geschichten: „Wenn es Winter wird“

483
Vorlesepatin Marion Achinger liest am Samstag aus dem Bilderbuch „Wenn es Winter wird“ von Thomas Müller vor. Bild: Symbolisch (pixabay)
Vorlesepatin Marion Achinger liest am Samstag aus dem Bilderbuch „Wenn es Winter wird“ von Thomas Müller vor. Bild: Symbolisch (pixabay)

Mettmann. Am Samstag, 12. Januar, findet für Kinder von drei bis sechs Jahren von 11 bis 11.30 Uhr wieder eine Vorlesestunde in der Stadtbibliothek statt.

-Anzeige-
blank

Vorlesepatin Marion Achinger liest dann aus dem Bilderbuch „Wenn es Winter wird“ von Thomas Müller vor.

Zum Inhalt des Buches: Tief verschneit liegt die Winterlandschaft da. Jetzt beginnt für die Tiere eine harte Zeit. Wie sieht es aus im Bau von Dachs, Maulwurf und Maus? Wo bleiben die Fische und Vögel im Winter? Wie schützen sich Marienkäfer, Schnecken und Schmetterlinge vor Schnee und Eis? Fenster für Fenster können neugierige Kinder hier die Geheimnisse der Tiere im Winter aufdecken.

Nach der Vorlesestunde können die Kinder noch basteln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden