Trommeln in der Volkshochschule

409

Mettmann. Die Volkhochschule Mettmann-Wülfrath bietet in einem neuen, am Donnertag, 24. Januar, startenden Kursangebot die Möglichkeit, verschiedene Trommeln auszuprobieren.

In einem Kurs der VHS Mettmann-Wülfrath können Interessierte ab 24. Januar verschiedene Trommeln – Djembé, Conga, Cajon, Bongo, Sam-bainstrumente und vieles mehr – ausprobieren.
Die Veranstaltung findet insgesamt zwölf Mal, jeweils donnerstags von 20.15 bis 21.45 Uhr im VHS-Haus Düsseldorfer Straße 14a in Mettmann statt.

Eine schriftliche Anmeldung zum Entgelt von 175 Euro (96 Euro ermäßigt) ist erforderlich. Ein Instrument (Conga, Djembé) kann für eine Leihgebühr von zehn Euro ausgeliehen werden.

Die erfahrene Perkussionistin Gabriele Leyendecker, führt die Teilnehmenden durch die energievollen Rhythmuswelten von Afro, Brasil, Karibik, Stomp, Orient und Funk, angereichert mit Rhythmusspielen, „Bodypercussion“ und Sprechrhythmen, werden ausgewählte Arrangements aus den großen Trommelkulturen mit einfachen und anspruchsvollen Spielstimmen geprobt.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung (Y2222)
telefonisch unter (0 21 04) 13 92 0 oder (0 20 58) 91 00 24 sowie im Internet unter www.vhs-mettmann.de, oder per E-Mail an info@vhs-mettmann.de.