Banküberfall in Langenberg

4539
Auch ein Hubschrauber der Polizei war bei der Fahnung im Einsatz.
Auch ein Hubschrauber der Polizei war im Einsatz. Symbolfoto: Polizei

Velbert. Heute Morgen hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann die Sparkasse am Froweinplatz in Langenberg überfallen. Der Mann ist mit seiner Beute (einige Hundert Euro) geflohen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise.

Am Mittwoch um kurz nach 9 Uhr betrat der Mann die Filiale am Froweinplatz. Er ging auf eine Kassiererin zu, bedrohte sie mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben.

Die Kassiererin gab dem Mann das Geld, der Täter steckte die Beute in einen Stoffbeutel. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Kirche.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

   - etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
   - auffallend krummer Gang
   - bekleidet mit dunkelgrauer Kapuzenjacke (Hoody)
   - grau-blaue Strickhandschuhe
   - maskiert mit schwarzer Maske
   - bewaffnet mit kleiner silbergrauer Pistole
   - führte Stoffbeutel mit sich

Die Fahndung der Polizei dauert noch an. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Bisher liegen der Polizei weder Hinweise zur Identität, Herkunft noch Verbleib des Täters vor. Daher bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02051 946-6110.