Achtjährige Schülerin bei Autounfall leicht verletzt

253
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. Am Donnerstagnachmittag, 21. Februar, gegen 16.35 Uhr ist eine achtjährige Schülerin an der Berliner Straße in Haan von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. 

Nach Angaben eines Zeugen rannte das Kind, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn. Eine 66-jährige Renault-Fahrerin hätte nicht mehr rechtzeitig bremsen können und touchierte das Mädchen.

Die Achtjährige stürzte zu Boden, geriet mit ihrem Fuß unter den Vorderreifen und erlitt dabei Verletzungen. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt.