Familien-Aktionstag im Neanderthal Museum

970
Das Neanderthal-Museum im Neandertal. Foto: Neanderthal-Museum
Das Neanderthal-Museum im Neandertal. Foto: Neanderthal-Museum

Mettmann. Im Rahmen der Sonderausstellung „Forscherlabor Archäologie – Bodenschätze enträtseln“ findet am Sonntag, 31. März, im Neanderthal Museum und auf dem Museumsvorplatz in Mettmann ein Familien-Aktionstag statt.

Die Besucher können dann selbst in der Erde graben und sie erforschen. Sie bekommen Antworten auf Fragen wie: Was befindet sich alles im Boden, was erzählt er über das Klima und die Lebensweise früherer Menschen? Welche Bedeutung hat der Boden für die Menschen und wie kann man ihn schützen?

Interessante Aktionen der Natur- und Umweltschutzakademie, des Geologischen Dienstes NRW, des Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland und der biologischen Station Haus Bürgel ergänzen an diesen Tag die Ausstellung.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Besucher zahlen nur den regulären Eintritt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.neanderthal.de.