Jazz-Konzert: Die GVM bringt die „Gosia Rogalla Connection“ auf die Bühne

464
Die Gosia Rogalla Connection spielt demnächst in der Kulturvilla. Foto: Gabi Förster
Die Gosia Rogalla Connection spielt demnächst in der Kulturvilla. Foto: Gabi Förster

Mettmann. Die Gesellschaft Verein zu Mettmann e.V. veranstaltet am Donnerstag, 21. März, ab 19.30 Uhr ein Jazz-Konzert in der Mettmanner Kulturvilla, Beckershoffstr. 20. Tickets dafür sind erhältlich.

Die Gosia Rogala Connection spielt mit international erfolgreichen Musikern eine aufregende Mischung aus „jazzig angehauchten“, bekannten Songs – zum Beispiel von Norah Jones, Roberta Flack oder Bruno Mars. Gekonnt ergänzt um einige Latin-Songs und feine Jazz-Standards, werden die professionellen Musiker den Besucherinnen und Besuchern einen bunten musikalischen Abend präsentieren – getragen von der außergewöhnlichen Stimme Gosias.

Es spielen zudem Lukasz Flakus am Klavier, Dominic Brosowski am Schlagzeug, Robert Schulenburg den Bass sowie, als Gast, der Mettmanner Norbert Könner die Trompete.

Tickets sind im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen für 16 Euro (ermäßigt zwölf Euro) erhältlich. Der Eintritt vor Ort an der Abendkasse beträgt 20 Euro (16 Euro ermäßigt).