Neue Kita-Gruppe in Velbert-Birth

618
Das Dach der Kita
Das Dach der Kita "Abenteuerland" ist aufgestockt worden. Hier ist Raum für eine weitere Gruppe entstanden. Foto: privat

Velbert. Anfang des Monats ist in der Kolping-Kindertagesstätte „Abenteuerland“ eine neue Gruppe, aufgestockt auf dem Dach des Anbaus, an den Start gegangen. Somit erweitert sich das Familienzentrum von vier auf fünf Gruppen.

Ungefähr ein halbes Jahr haben die Um- und Anbauarbeiten gedauert. „Es gab spannende Momente, als z.B. die Bagger vor dem Fenster buddelten oder der Krahnwagen schwere Dinge durch die Luft schaukelte. Es gab aber auch anstrengende Momente, denn es war manchmal laut und auch sehr staubig“, erinnert sich Martina Hanigk, die Leitung des Familienzentrum Kolping-Kindertagesstätte „Abenteuerland“. „Doch all das hat sich gelohnt, denn Kinder und Eltern freuen sich, dass nun doch noch einige Kinder einen Kita-Platz erhalten konnten.“

Die neue Gruppe wird die „Eulengruppe“ genannt und dieser Name wurde gemeinsam mit den Kindern vom „Abenteuerland“ ausgesucht. Dazu durfte jedes Kind und jede pädagogische Fachkraft seinen Wunschnamen für die Gruppe abgeben.

„In Velbert sind immer noch viele Kinder ohne einen Kitaplatz. Dies war auch für das Stadtgebiet Birth/Losenburg zu erkennen“, so Martina Hanigk. „Alle freuen sich nun, mitten im Kindergartenjahr neue Kinder, Eltern und Mitarbeiter begrüßen zu können.“