Weltspiegel-Kino zeigt Filmtrilogie „Herr der Ringe“

322

Mettmann. Vom 22. Bis 24. März zeigt das Kino Weltspiegel alle drei Teile von „Der Herr der Ringe“ auf der großen Leinwand. Jeweils ab 17 Uhr wird an jedem der Tage ein Teil der Filmtrilogie gespielt. An der Kasse gibt es spezielle Ticket-Angebote.

Den Auftakt bildet am Freitag, 22. März, die Vorführung von „Die Gefährten“, dem ersten Teil der Trilogie von Regisseur Peter Jackson, basierend auf der Romanvorlage von J.R.R. Tolkien.

„Onkel Bilbo ist im Besitz eines außergewöhnlichen und mächtigen Ringes. Es ist der Ring des bösen Sauron. Als Bilbo diesen Ring dem jungen Hobbit Frodo schenkt, erfährt dieser von dem berühmten Zauberer Gandalf, dass der Ring in Saurons Reich Mordor vernichtet werden muss. Wenn dies nicht geschieht, kommt Sauron zu seiner früheren Macht und mit ihm die Zerstörung. Was bleibt Frodo übrig, als sich auf die beschwerliche Reise nach Mordor zu begeben? Aber Frodo ist nicht allein. Überall lauern Feinde, die nicht gerade gut gesinnt erscheinen.“

Die Fortsetzung „Die zwei Türme“ aus dem Jahr 2002 läuft am Samstag, 23. März, ab 17 Uhr.

„Frodo und Sam werden von Gollum verfolgt. Sie befinden sich auf dem gefährlichen Weg nach Mordor, wo sie einen Ring vernichten wollen. Merry und Pippin entkommen aus den Fängen der Orks und treffen auf die seltsamen Ents, die sie bis zu Sarumans Turm begleiten. Diesen und die unterirdischen Schmieden zerstören sie.“

Zum Abschluss den filmischen Wochenendes läuft am Sonntag, 24. März, der finale Teil der ersten Herr-Der-Ringe-Trilogie: „Die Rückkehr des Königs“.
Darin macht sich die Gemeinschaft des Rings auf den Weg zur entscheidenden Schlacht in Mittelerde.

„Die Übriggebliebenen aus der Gemeinschaft des Rings machen sich auf den Weg zur endgültigen Schlacht in Mittelerde, während sich die Hobbits Sam und Frodo Mordor nähern, weil sie einen Ring eigenhändig zerstören wollen, um das Böse zu stoppen. Die Anhänger Saurons und Gollum mit seinen hinterlistigen Plänen machen ihnen einen Strich durch die Rechnung.“

Eintrittskarten sind erhältlich. An der Kinokasse gibt es zudem spezielle Angebote. Bei der Buchung von zwei Tagen sparen Besucher zwei Euro, bei drei Tagen fünf Euro.