Wohnen und Pflege im Alter

295

Velbert. Am Donnerstag, 21. März, ab 15 Uhr berichten Karin Dudziak von der Stadt Velbert und Tanja Kosin von der Bergischen Diakonie Wissenswertes zum Thema „Wohnen und Pflege im Alter“.

Es werden Themen erörtert wie Antragstellung für Pflegeleistungen, welche Leistungen kann ich erwarten? Haushaltsnahe Dienstleitungen, was kann ich mir leisten? Welche – auch finanzielle – Unterstützung gibt es? Anpassung des Wohnraums, seniorengerechtes Wohnen, möglicher Einzug in ein Heim. Es können Fragen an die Fachberaterinnen gestellt werden.

Betroffene und Angehörige können zur Veranstaltung kommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Gespräch beginnt um 15 Uhr im Begegnungs- und Servicezentrum der Ev. Kirchengemeinde Velbert-Langenberg, Klippe 2. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Cornelia Kleine-Kleffmann unter Tel.: 02052 / 27 34.