Der „Spielfilm fürs Ohr“ im Café Schwan

494
Josef Schoenen liest und spielt im Café Schwan. Foto: Schoenen
Josef Schoenen liest und spielt im Café Schwan. Foto: Schoenen

Wülfrath. Am Mittwoch, 3. April, findet ab 19 Uhr im Café Schwan, Schwanenstr. 4, wieder eine musikalisch inszenierte Lesung statt. Unter dem Motto „Jetzt mal Klartext…!  oder: wenn sich die Zurückhaltung erschöpft hat.“ sorgt Josef Schoenen mit seiner szenischen Lesung für Unterhaltung.

Wer kennt das nicht: nichtsahnend und friedliebend wird man plötzlich in etwas hineingezogen, das man vorher so nicht geplant hatte. Trotz inneren Widerstands verpasst man es teils aus Höflichkeit, teils aus mangelndem Mut seine Meinung  kund zu tun und die Verhältnisse wieder gerade zu rücken. Während die Ereignisse munter ihren Lauf nehmen, fängt es im Innern an zu arbeiten, zu köcheln und brodeln – kann schon mal schiefgehen…
An diesem Abend wird alles ziemlich humorvoll auf die Spitze getrieben – wir können einigen Protagonisten in ihren Verwicklungen ganz unbeteiligt zuschauen und uns dabei so unsere eigenen Gedanken machen.

Josef Schoenen liest, spielt verschiedene Rollen und begleitet das humorvolle und temporeiche Programm mit eigenen Kompositionen auf der Gitarre zwischen Jazz, Funk, Klassik und Chanson. Er ist als professioneller Sprecher und Musiker tätig und tourt mit seinen musikalisch inszenierten Lesungen unter dem Titel “Spielfilm für’s Ohr“ durch die Region Nordrhein-Westfalen. 

Eintrittskarten sind zu einem Preis von acht Euro erhältlich. Anmeldungen und Kartenreservierungen werden telefonisch unter 02058 / 89 46 05 oder direkt vor Ort im Café Schwan entgegengenommen.