Neanderland auf Bergischer Velo: Team Tourismus gibt Auflugstipps auf der Fahrradmesse

296
Das Neanderland präsentiert sich auf der Fahrradmesse
Das Neanderland präsentiert sich auf der Fahrradmesse "Bergische Velo". Foto: Neanderland-Tourismus

Kreis Mettmann. Trassen, Täler, Tourentipps: Am Sonntag, 31. März, stellt das Team Tourismus Neanderland auf der Bergischen Velo in Wuppertal die schönsten Radrouten im Kreis Mettmann vor.

Von 11 bis 17 Uhr finden Fahrradfreunde am Neanderland-Stand die neusten Informationen und Inspirationen für einen Ausflug entlang des beliebten Panorama-Radwegs niederbergbahn oder des Rheinradwegs. Außerdem warten Ideen für sehenswerte Abstecher in die Städte der Region, die mit ihren vielfältigen Angeboten nicht nur Naturfreunde, sondern auch Kulturliebhaber, kulinarische Genießer und Familien mit Kindern anlocken.

„Ich freue mich auf viele Besucher am Neanderland-Stand. Bei mir erhalten Interessierte Kartenmaterial, persönliche Tipps sowie alle Informationen zur Saisoneröffnung entlang des Panorama-Radwegs niederbergbahn am 14. April“, erklärt Arne Jährling, Koordinator Aktivtourismus beim Kreis Mettmann.

Der Stand befindet sich auf dem Gelände der Spedition Schockemöhle gegenüber des Mirker Bahnhofs in Wuppertal. Wer mit dem Rad kommt, kann den Messebesuch mit einer Tour auf der angrenzenden Nordbahntrasse verbinden. In diesem Jahr präsentieren sich über 40 Aussteller auf der Bergischen Velo.