„Meter machen“ für den guten Zweck: Sponsorenlauf der Kindergartenkinder

795
Jeder gelaufene Meter erhöht die Spenden für Kinder in Tansania. Foto: Caritas
Jeder gelaufene Meter erhöht die Spenden für Kinder in Tansania. Foto: Caritas

Ratingen. Die Kinder der Caritas-Kindergärten Meygner Busch und St.
Suitbertus laufen am Freitag, 5. April, ab 16 Uhr für Kinder in Tansania.

Eine kleine Runde führt die älteren Kinder um den Kindergarten, Meygner Busch 1a, die Jüngsten laufen dagegen um den hauseigenen Sandkasten. 

Bereits im Vorfeld haben die Kinder Sponsoren, meist Eltern, Großeltern oder Verwandte, gesucht – und gefunden. Die Sponsoren werden die Kinder beim Lauf anfeuern und später für die gelaufene Strecke eine Summe für den guten Zweck spenden.

Jeder Schritt zählt und kommt dem Partnerprojekt „Kindergarten unterm Baum“ zugute.
Mit diesem Projekt fördert der Caritasverband für den Kreis Mettmann die elementare
Bildung von Kindern im Norden Tansanias in Zusammenarbeit mit der Caritas vor
Ort.

„Damit auch alles glatt läuft und die Kinder einschätzen können, was sie sich zumuten
können, wurde im Vorfeld fleißig geübt. Die jungen Läuferinnen und Läufer waren mit Feuereifer bei der Sache“, heißt es in der Ankündigung der Caritas.

Nun freuen sich die Kinder, die Sponsoren und die Erzieherinnen beider Kindergärten auf „viele Meter“ und einen gemeinsamen Nachmittag.