Exhibitionist belästigt Fünfjährige

300
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)

Kreis Mettmann. Wie der Erkrather Polizei erst am heutigen Tag angezeigt und berichtet worden ist, hat sich bereits am vergangenen Montag ein noch unbekannter Mann einem fünfjährigen Mädchen in schamverletzender Art und Weise gezeigt.

Die Tat geschah gegen 14.20 Uhr an der Willbecker Straße in Erkrath-Hochdahl. Der Unbekannte, der vor dem Mädchen, unbeobachtet von Zeugen, sexuelle Handlungen an sich selber vornahm, sprach das Kind dabei auch an und forderte es auf, Stillschweigen über das Erlebte zu bewahren.

Der vom Kind beschriebene Straftäter wurde aber vor der Tat von bereits ermittelten Zeugen gesehen und wird wie folgt beschrieben:

   -	männlicher Mitteleuropäer, 
   -	ca. 25 bis 35 Jahre alt, 
   -	ca. 165 bis 170 cm groß, 
   -	dicklich wirkende Statur, 
   -	helle Hautfarbe, 
   -	dunkle Haare, seitlich kurz, oben lockig, 
   -	bekleidet mit hellem Sweatshirt und blauer Jeanshose, 
   -	führte ein Fahrrad mit Einkaufskorb auf dem Heckträger mit, in 
welchem sich mehrere Bierdosen befanden. 

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des beschriebenen Sexualstraftäters vor. Polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen sind veranlasst, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.