Innovatives Konzept: Scouts im Neanderthal Museum beantworten Fragen

332
Am T-Shirt erkennbar: Scouts stehen Besucherinnen und Besuchern im Neanderthal Museum für Fragen zur Verfügung. Foto: Neanderthal Museum
Am T-Shirt erkennbar: Scouts stehen Besucherinnen und Besuchern im Neanderthal Museum für Fragen zur Verfügung. Foto: Neanderthal Museum

Mettmann. Das Neanderthal Museum bietet einen landesweit einzigartigen Service an: Als kostenloses Angebot für die Besucher stehen Scouts bereit, die alle Fragen rund um den Museumsbesuch, aber vor allem rund um die Neanderthaler und das Leben in der Steinzeit beantworten.

„Wer schon immer einmal etwas genauer nachfragen wollte, ist bei diesen Experten an der richtigen Stelle“, heißt es seitens des Museums. Darüber hinaus zeigen die Scouts an ausgewählten Stationen in der Dauerausstellung Exponate und erzählen dazu jede Menge Details. Die Besucher erfahren, was bei einer Ausgrabung so alles gesichert und untersucht wird. Zudem können sie sich unter anderem Schädelrepliken ansehen, steinzeitliche Werkzeuge ausprobieren oder sich darin versuchen, Feuer wie ein Neanderthaler zu machen.

Das innovative Konzept wurde im Neanderthal Museum im Rahmen eines Design-Thinking-Workshops entwickelt. Daran nahmen neun Mitarbeiter aus den verschiedensten Abteilungen teil. Die Methode dient dazu, die Kreativität des Teams zu stärken und zu bestimmten Fragestellungen Lösungen aus Kundensicht zu entwickeln. „Den Gästen einen persönlichen Kontakt zu Experten zu bieten und so eine ganz neue Vermittlungsform im Museum zu etablieren, steigert unsere Attraktivität für Besucher nachhaltig“, so Museumsdirektorin Dr. Bärbel Auffermann.

Die Scouts sind an folgenden Zeiten in der Dauerausstellung anzutreffen:

  • Außerhalb der Ferien: samstags von 12 bis 15 Uhr und sonntags von 11 bis 16 Uhr
  • In den Osterferien: dienstags bis sonntags von 11 bis 16 Uhr.

In den Osterferien haben die Scouts auch noch etwas Spezielles dabei: In ihrem Bauchladen warten spannende und interessante Objekte darauf entdeckt zu werden.