Schüler aus Heiligenhaus zu Gast in Basildon

558
Schüler aus Heiligenhaus haben die Woodlands School in Basildon besucht. Foto: privat
Schüler aus Heiligenhaus haben die Woodlands School in Basildon besucht. Foto: privat

Heiligenhaus. Vom 20. bis zum 23. März haben zwölf Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs der Gesamtschule Heiligenhaus gemeinsam mit ihren Lehrerinnen an einem Besuch der Woodlands School in Basildon teilgenommen.

Die Schulpartnerschaft ist über die Städtepartnerschaft Heiligenhaus und Basildon entstanden. Sie besteht seit mittlerweile zwei Jahren, in denen sich schon einige Schülergruppen über die Landesgrenzen hinweg begegnen konnten.

Die deutschen Gäste nahmen in diesem Jahr gemeinsam mit ihren englischen Schülerpaten am Unterricht der englischen Schule teil, tauschten sich über die Schulsysteme der beiden Länder aus und diskutierten in einem abschließenden Workshop über den Brexit.

Auch gemeinsame Freizeitangebote standen auf dem Programm: Die Jugendlichen beider Schulen verbrachten einen Nachmittag in Southend on Sea und vergnügten sich bei Minigolf und der englischen (Lieblings-)speise Fish and Chips. Beim abendlichen Bowlingspiel lernte man sich noch besser kennen, es wurden Fotos gemacht, Kontaktdaten ausgetauscht und in kürzester Zeit entstanden Freundschaften. Diese können vielleicht im Herbst 2019 weiter gepflegt werden, denn dann ist der Gegenbesuch in Heiligenhaus geplant.