Vandalismus: Fensterscheiben einer Bar eingeschlagen und Farbbeutel geworfen

297
Nächtlicher Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild
Nächtlicher Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild

Mettmann. In der Nacht zu Donnerstag hat eine Gruppe von fünf bis sechs vermummten Personen die Fensterscheiben einer Bar an der Elberfelder Straße in Mettmann eingeworfen. Außerdem haben die Unbekannten die Bar mit Farbe beschmiert. 

Gegen 1.20 Uhr hatte ein Anwohner laute Geräusche sowie einen Knall aus seiner Nachbarschaft wahrgenommen. Als er aus dem Fenster schaute, sah er, nach eigenen Angaben, fünf oder sechs dunkel gekleidete und vermummte Personen, die über die Elberfelder Straße in Richtung Georg-Fischer-Straße rannten. Kurz darauf bemerkte der Mann, dass die Scheiben der Bar eingeschlagen worden waren, woraufhin er die Polizei rief.

Die Einsatzkräfte fahndeten nach den mutmaßlichen Tätern, konnten im Umfeld jedoch keine verdächtigen Personen mehr antreffen. An der Bar stellten die Beamten insgesamt fünf eingeschlagene Fensterscheiben fest. Außerdem hatten die Sachbeschädiger mehrere Farbbeutel mit brauner, grüner und blauer Farbe an die Fassade geworfen. Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 3.000 Euro geschätzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den noch unbekannten Tätern aufgenommen und bittet dabei um Unterstützung durch Zeugenhinweise. Nach Angaben des Zeugen sollen die Beteiligten etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Weitere Hinweise auf äußerliche Merkmale der Täter liegen derzeit nicht vor.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann unter der Rufnummer 02104 982-6250 entgegen.