Erstes Ballcamp der VSG war ein Erfolg

365
Die Velberter Sportgemeinschaft informiert. Logo: VSG
Die Velberter Sportgemeinschaft informiert. Logo: VSG

Velbert. Die Velberter Sportgemeinschaft (VSG) hat erstmals ein Ballcamp für Sechs- bis Zwölfjährige in der ersten Osterferienwoche durchgeführt. Von dem erweiterten Ferienangebot berichtet Campleiter Axel Spitzer. 

„Alle Formen und Variationen von Ballspielen standen im Vordergrund. – aber auch an Koordination und Teambuilding wurde mit viel Spaß herangegangen“, so Campleiter Axel Spitzer. Die beiden FSJ’ler der VSG hatten das Camp organisiert. Teilnehmer waren neben VSG-Sportlern, auch die Kinder der Kolping-Kitas und den OGS-Angeboten des SKFM.

Sicherlich haben die Kinder im VSG Ballcamp auch viel Energie verbraucht. Wie sie die aufgebrauchten Reserven wieder sinnvoll und vollwertig auffüllen, konnten sie in einem kleinen Ernährungs-Workshop lernen, den Ernährungsberaterin Claudia Linker begleitet hat. An drei Powersnack-Stationen (Smoothie/Müsli/Dipp mit Rohkost und Brot) konnten die Nachwuchssportler ausgewogene Zwischenmahlzeiten eigenständig zubereiten, den anderen Teilnehmern präsentieren und gemeinsam genießen.

Die Rezepte dazu gab es zum Mitnehmen für zu Hause. Sie sollen als Anregung dienen, einen gesunden Snack auch mal in die Schule zuzubereiten. 

Das Ballcamp ist ein Baustein des veränderten Kindersportangebots der VSG. „Es ist sinnvoll, dass acht und neunjährige Kids vor Beginn ihrer sportlichen Orientierungsphase einige unterschiedliche Sportarten ausprobiert haben,“ meint Axel Spitzer. „Die Beitragsstruktur bietet jedem Kind die Chance, fast jede Sportart in der VSG zeitgleich zu betreiben. Neben den regulären Angeboten von Rollkunstlauf über Leichtathletik und Turnen bis hin zum Ballsport, gibt es außerdem Angebotsstunden der VSG-Kindersportakademie in der im stetigen Wechsel verschiedenen Sportarten ausprobiert und erlernt werden können. Wir wollen starke Kids in unserem Verein und daher richten wir unser Sport- und Ferienangebot klar danach aus“, so Spitzer. Dazu gehören die Dankern-Freizeit genauso wie das neue Sportcamp in der sechsten Sommerferienwoche, wo aktuell noch einige Plätze frei sind.

Die Velberter Sportgemeinschaft ist laut Spitzer mit rund 2.100 Mitgliedern der größte Sportverein in Velbert. Er gliedert sich in zehn Abteilungen. Die VSG ist am 1. Januar 2008 aus einer Verschmelzung von TBK und TuS 1864 entstanden.