Diskussion über Europa: Michael Roth zu Gast bei „Kerstin Griese trifft“

427
„Kerstin Griese trifft …“ im Kaffee+Kunst in Wülfrath: Am Donnerstag ist Michael Roth zu Gast. Foto: Susie Knoll (Archiv)
„Kerstin Griese trifft …“ im Kaffee+Kunst in Wülfrath: Am Donnerstag ist Michael Roth zu Gast. Foto: Susie Knoll (Archiv)

Wülfrath. Am Donnerstag, 2. Mai, ab 19 Uhr ist Europastaatsminister Michael Roth zu Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ im „Kaffee+Kunst“ in Wülfrath, Am Rathaus 7. Roth vertritt die Bundesregierung bei allen allgemeinen Angelegenheiten im EU-Ministerrat in Brüssel.

„Ich werde mit ihm und dem Publikum diskutieren, wo Europa an Bewährtem festhalten soll, und wo die EU Neues wagen sollte“, sagt Kerstin Griese. Ein Schwerpunkt werde dabei die Frage nach einem sozialen Europa sein, das die Arbeitnehmerrechte in den Mittelpunkt stellt, so die Sozialstaatssekretärin. „Die EU sichert unsere Freiheit, unsere demokratischen Rechen und unseren Wohlstand. Dies wird zunehmend von Rechtspopulisten und -extremisten bedroht“, warnt Griese vor einen Rechtsruck bei den am 26. Mai stattfindenden Europawahlen. „Es geht um die Zukunft unseres gemeinsamen Kontinents“, kündigt sie eine lebendige Diskussion an. Der Eintritt ist frei.

„Kerstin Griese trifft … Kevin Kühnert“ heißt es dagegen am Mittwoch, 22. Mai, ab 19 Uhr im Bürgerhaus „BiLo“ in Velbert, Von-Humboldt-Straße 53. Der Juso-Bundesvorsitzende Kühnert wird die Sicht der jungen Generation auf ein offenes, freies und vielfältiges Europa schildern.