Der „Weltuntergang“ naht: Schülerkabarett „Westhäkchen“ tritt im Stadttheater auf

583
Das Schülerkabarett des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, „Westhäkchen“, tritt wieder auf. Foto: Westhäkchen
Das Schülerkabarett des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, „Westhäkchen“, tritt wieder auf. Foto: Westhäkchen

Ratingen. Am Mittwoch, 29.Mai, präsentiert das Schülerkabarett des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums „Westhäkchen“ im Ratinger Stadttheater, Europaring 9, ab 19.30 Uhr sein aktuelles Programm „Weltuntergang“.

Der Titel klingt düster – das Programm ist es aber nicht. Da taucht ein verzweifelter und urkomischer Lehrer auf, der sich der pädagogischen Apokalypse entgegenstemmt, Bienen in Gelbwesten rufen die Menschen zur Umkehr auf und Käpt’n Blaubär weiß genau, wie die ganze Endzeitstimmung eigentlich zu erklären ist.

Wie gewohnt, gehen die Häkchen den Fragen ganz unbefangen und fröhlich satirisch auf den Grund, ohne erhobenen Zeigefinger und mit viel Selbstironie. Die Grenzen zwischen Kabarett, Comedy und Show sind wie immer fließend. Es versteht sich von selbst, dass auch wieder richtig Musik drin ist im Programm. Mit dem Mix hatten die Westhäkchen auch Erfolg beim Kabarett Wettbewerb der Stadt Melsungen „Die Scharfe Barte“. Sie erhielten dort für ihr letztjähriges Programm „XYZ“ den Nachwuchspreis.

Eintrittskarten sind zum Preis von acht Euro für Erwachsene sowie vier Euro für Schüler im Kulturamt und im Reisezentrum Tonnaer sowie in West bei Euronics XXL Johann+Wittmer erhältlich. Reservierungswünsche nimmt das Kulturamt telefonisch unter 02102 550 4104 und -4105 entgegen.