Caritas bietet Biker-Tour für Aktive der Generation 50 plus

368
Gemeinsam statt einsam: Mit dem Motorrad durch die Eifel. Foto: Symbolbild (pixabay)
Gemeinsam statt einsam: Mit dem Motorrad durch die Eifel. Foto: Symbolbild (pixabay)

Mettmann. Die Caritas bietet für Aktive ab 50 Jahren vom 12. bis 16. August eine geführte Biker-Tour an.

-Anzeige-
blank

“Wer gerne Motorrad fährt und dies nicht alleine tun möchte, kann gerne mitfahren”, heißt es in der Ankündigung der Caritas. 

Für eine Biker-Gruppe aus maximal zehn Fahrerinnen und Fahrern, werden sorgfältig ausgearbeitete Tagesetappen in der kurvenreichen Eifel angeboten. “Das ruhige Dahintouren mit genug Zeit für Stopps bietet auch Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und Eindrücke auszutauschen”, so die Caritas.

Die Touren werden von einem Standorthotel in Barweiler starten und enden. Die Unterkunft mit Halbpension ist gemütlich im Motorsport Design eingerichtet und ausgestattet mit Unterstellplätzen und Garagen für die Motorräder, Trockner-Service, Waschplatz und eine gut ausgerüstete Notfall-Schrauber-Werkstatt.

Die Touren führen in die Vulkaneifel, die Südeifel und Luxemburg sowie in die Nordeifel. Ein erfahrener Biker wird die Tour als Guide begleiten.

Nähere Informationen gibt es bei Gabi Kuhn von den den Caritas-Seniorenreisen unter der Rufnummer 02051 41 90 40.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden