Radtour ins Muttental

265
blank

Heiligenhaus. Der Niederbergische Fahrradclub Heiligenhaus (NFCH) führt am Samstag, 25.Mai, eine Tagestour in das Wittener Muttental durch. Der Ort gilt als die Wiege des Kohlebergbaus.

-Anzeige-
blank

Über Velbert und Hattingen nach Blankenstein wird hinter Vormholz das Ziel erreicht. Nach einer Einkehr führt die Rückfahrt an der Ruine Hardenstein vorbei zum Kemnader See und über Nierenhof nach Heiligenhaus.

Die Tourenstrecke misst rund 85 Kilometer, die Tour ist bergig und anspruchsvoll. Treffpunkt und Start ist in Heiligenhaus um 9 Uhr auf dem Panoramaradweg am ehemaligen Kornspeicher Alter Bahnhof.

Ein weiterer Treffpunkt ist in Velbert um 9.30 Uhr auf dem Panoramaradweg an der Höferstraße. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Spende für die Arbeit des NFCH wird gerne entgegengenommen. Tourenleitung und Information: Andreas Piorek, Tel.: 02056-6235

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden