10-Jähriger auf City-Roller kollidiert mit Motorrad – Rettungshubschrauber im Einsatz

536
Zu einem Unfall sind Einsatzkräfte der Luftrettung gerufen worden. Symbolbild: Polizei
Zu einem Unfall sind Einsatzkräfte der Luftrettung gerufen worden. Symbolbild: Polizei

Heiligenhaus. Am Donnerstagabend, 23. Mai, ist ein 10-Jähriger bei einem Verkehrsunfall an der Kurt-Schumacher-Straße 12 schwer verletzt und daher mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden.

-Anzeige-
blank

Gegen 18 Uhr fuhr ein 16 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Yamaha DT 125 auf dem Südring in Heiligenhaus. In Höhe eines Spielplatzes erblickte er den 10-jährigen Jungen, der sich mit seinem City-Roller ebenfalls auf der Fahrbahn befand und wollte auf der linken Seite überholen. Nach Angaben von Zeugen scherte das Kind in diesem Moment mit seinem Roller nach links aus und prallte mit dem Motorradfahrer zusammen.

Der 10-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde noch an der Unfallstelle notfallmedizinisch versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber  in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde er im Beisein seiner Eltern stationär aufgenommen.

Das Kind wurde bislang noch nicht zum Unfallhergang befragt. Es soll sich nicht in Lebensgefahr befinden, so die Polizei. 

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden