Randalierer auf der Basketball-Anlage am Heinrich-Heine-Gymnasium

314

Mettmann. Die Stadtverwaltung hat mitgeteilt, dass bislang unbekannte Täter die Körber auf der Basketball-Anlage am Heinrich-Heine-Gymnasium zerstört haben.

-Anzeige-
blank

Die Basketballanlage auf dem Sportplatz des Heinrich-Heine-Gymnasiums (HHG) bleibt bis auf weiteres gesperrt, so die Stadtverwaltung. 

Auf der Anlage haben Unbekannte randaliert. Die Körbe wurden abgerissen. Dabei sind die Platten gebrochen. Das Gestänge der Aufhängungen wurde zudem verbogen und Schweißnähte sind gerissen. Außerdem fehlen Befestigungsschrauben.

Der Schaden wurde von den Hausmeistern der Schule und der Sportanlage Auf dem Pfennig gemeldet.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden