Nach schwerem Unfall: 83-Jährige infolge ihrer Verletzungen verstorben

460
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei/Jochen Tack
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei/Jochen Tack

Ratingen. Die Ratinger Polizei hat mitgeteilt, dass die 83-jährige Ratingerin, die am Dienstag, 16. Juli, von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden ist, im Krankenhaus verstorben ist.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmittag (wir berichteten) in Höhe der Kreuzung Industriestraße/ Europaring/ Bechemer Straße. Eine 83 Jahre alte Ratingerin wurde dort beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst.

Zeugen hatten den Unfall beobachtet und den Rettungsdienst verständigt, der die Ratingerin in ein Krankenhaus brachte. Dort ist die 83-Jährige nun infolge ihrer Verletzungen verstorben, heißt es seitens der Polizei.