Iglus und ein Spielhaus für Wülfrather Kita „Farbenfroh“

463
820 Euro sind erlöst woren beim Sturm der Kalkstadt-Narren auf die Sparkasse an Altweiber. Von dem Geld hat die Kita „Farbenfroh“ sind Weiden-Iglus angeschafft, die sie am Donnerstag den Spendern übergeben haben. Fotos: Kreissparkasse

Wülfrath. Mädchen und Jungen der DRK-Kindertagesstätte „Farbenfroh“, In den Eschen 1, können sich über ein neu gestaltetes Außengelände freuen, zu dem Kalkstadt- Narren und Kreissparkasse 820 Euro aus dem Sturm auf die Kreissparkasse an Altweiber beigesteuert haben.

Die Kita entschied sich, von dem Geld zwei Iglus aus Weidenruten anzuschaffen, in denen die Kinder sich verstecken und spielen können.

„In diesem Jahr freuen wir uns, den Kindern der Kita eine Freude machen zu können“, sagte Filialdirektor Hans Werner Fritze. Zusätzlich gibt es aus dem Spendentopf der Sparkassen-Lotterie 3.500 Euro, die Fritze ebenfalls der Kita für Außen-Spielgeräte überweist. Von dem Geld wurde ein Holz-Spielhaus angeschafft – „insgesamt gut angelegtes Geld“, freut sich Fritze.

Filialdirektor Hans Werner Fritze mit Kindern in dem neuen Holz-Spielhaus, das aus dem Erlös der Sparkassen-Lotterie angeschafft werden konnte.