Eines der beiden Autos, die an der Kreuzung kollidierten. Foto: Feuerwehr Ratingen
Eines der beiden Autos, die an der Kreuzung kollidierten. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. An der Kreuzung von der Broichhofstraße zur Berliner Straße in Ratingen-West, sind am heutigen Mittwochmorgen zwei Autos kollidiert.

Anzeige

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Feuerwehr gegen 10 Uhr. Rettungskräfte der Feuerwehr wurden zu einem ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Broichhofstraße/Berliner Straße gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten dort zwei Autos miteinander.

Die Wehrleute befreiten einen Schwerverletzten mit dem Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung aus dem Auto. Hierzu entfernten die Retter mit hydraulischen Rettungsgeräten die Tür und einen Säule des Wagens. Zusätzlich zu dem Schwerverletzten, behandelte der Notarzt einen Leichtverletzten. Beide wurden anschließend umliegende Krankenhäuser gebracht.