Vorlesezeit mit dem Kamishibai-Erzähltheater in der Stadtbibliothek

221
In der Bibliothek findet eine Vorlesestunde für Kinder statt. Bild: Symbolbild (pixabay)
In der Bibliothek findet eine Vorlesestunde für Kinder statt. Bild: Symbolbild (pixabay)

Mettmann. Jeden Samstag findet für Kinder von drei bis sechs Jahren von 11 bis 11.30 Uhr eine Vorlesestunde in der Stadtbibliothek statt – das nächste Mal am 7. September.

Am Samstag liest Vorlesepatin Gertraud Dreyer mit Hilfe des Kamishibai-Erzähltheaters die Geschichte „Das kleine Ich bin ich“ von Mira Lobe vor.

Zum Inhalt der Kidnergeschichte heißt es: „Auf der bunten Blumenwiese geht ein kleines Tier spazieren. Es fühlt sich mit vielen anderen Tieren, die es trifft, verwandt – obwohl es keinem ganz gleicht. Es ist kein Pferd, keine Kuh, kein Vogel, kein Nilpferd – und langsam beginnt es an sich zu zweifeln. Aber dann erkennt das kleine Tier: Ich bin nicht irgendwer, ich bin ich.“

Nach der Vorlesestunde können die Kinder noch malen oder basteln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.