„Stadtklang“ auch in Ratingen: Konzert des Musik-Duos „August August“ am 13. September

286
"Stadtklang" in Ratingen: Dort spielt die Band "August August" im Frankenheim. Foto: Stadtklang

Ratingen. Am Freitag, 13. September, spielt die Band „August August“ im Rahmen des Veranstaltungsprojektes „Stadtklang“ ab 21 Uhr im Frankenheim im Bürgerhaus, Marktplatz 1, in Ratingen. Der Eintritt ist frei.

Das Duo „August August“, bestehend aus der Hamburger Schauspielerin Kathrin Ost an Bass und Mikro und dem Berliner Gitarristen David Hirst, macht Indie-Musik – mit Texten, die das Alltägliche in Bezug zu den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sehen.

Live treten sie im Trio oder Quartett, verstärkt um Drums und E-Gitarre auf. Ihren Sound, der an Die Höchste Eisenbahn, Wir sind Helden oder José Gonzales erinnern kann, bezeichnen Kathrin und Dave als Neo-Akustik-Pop, der Indie-Gitarren, Einflüsse des Folk, starke Singer-Songwriter- Momente und virtuosen Fingerstyle auf der Akustikgitarre miteinander vereint.

Kathrin Osts Texte sind mal politisch-poetisch, mal kritisch, dabei jedoch immer in Melodien verpackt, die etwas Unausweichliches haben. Mit Ihrem Album „Sag du“ hat das Duo ihr Debüt abgeliefert. Für 2019 ist die Veröffentlichung ihrer neuen EP „Liebe in Zeiten des Neoliberalismus“ angekündigt, die die Band bereits live auf Club- und Festivaltour vorstellen wird.