150 Jahre Turnverein Heiligenhaus

443
Bürgermeister Michael Beck und Landrat Thomas Hendele gehörten zu den Ehrengästen, die die TVH-Vorsitzenden, Barbara Nakelski und Michael Nink, begrüßen konnten. Foto: Mathias Kehren
Bürgermeister Michael Beck und Landrat Thomas Hendele gehörten zu den Ehrengästen, die die TVH-Vorsitzenden, Barbara Nakelski und Michael Nink, begrüßen konnten. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Anlässlich seines 150-jährigen Bestehens hat der Turnverein Heiligenhaus jetzt einen Jubiläumsempfang im „Club“ gegeben. Nach dem offiziellen Teil gab es ein Programm mit Musik, Tanz und Showeinlagen.

Bürgermeister Michael Beck, der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Peter Schreven, Landrat Thomas Hendele, Vertreter der Parteien, Sportverbände und anderen Vereinen waren zum Jubiläumsempfang des Turnvereins 1869 Heiligenhaus gekommen. „150 Jahre – das ist ein Moment zum innehalten“, stellte Vereinsvorsitzender Michael Nink in seiner Ansprache fest. Um so lange zu existieren, müsse ein Verein seinen Mitgliedern etwas bieten. Und das sei in erster Linie Gemeinschaft – beim Sport und in der Freizeit. Gleichwohl habe der Verein die Verantwortung Kindern und Jugendlichen den Sport nahezubringen und auch Älteren die Möglichkeit zu bieten sich fit zu halten. Das Beachvolleyball-Turnier beim Stadtfest und der Reibekuchenstand auf dem Weihnachtsmarkt sind für ihn nur zwei Beispiele, wo der Verein Außergewöhnliches leistet.

Bürgermeister Beck hob besonders das „überdurchschnittlich hohe, ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder hervor, die Generationen von Kinder, Jugendlichen und Erwachsen an die unterschiedlichsten Sportarten herangeführt und darin gefördert haben. Der Turnverein habe zudem immer einen großen Beitrag zum Gemeinwohl der Stadt geleistet und sie damit „noch lebens- und liebenswerter gemacht“.

Landrat Hendele stelle noch einmal die Besonderheit des 150-jährigen Jubiläums heraus: Im Kaiserreich gegründet überdauerte der Heiligenhauser Turnverein die Weimarer Republik, die Nazi-Herrschaft, die alte Bundesrepublik und ist heute, im wiedervereinigten Deutschland, nach wie vor aktiv. Ein Beweis für Hendele, dass das Angebot des Vereins stimmt und gut angenommen wird.