„Aule Mettmanner“ feiern Erntedank am 6. Oktober

315
Der Bürgerausschuss hat entschieden: Das Stadtgeschichtshaus erhält keinen Aufzug. Foto: André Volkmann
Der Bürgerausschuss hat entschieden: Das Stadtgeschichtshaus erhält keinen Aufzug. Foto: André Volkmann

Mettmann. Am Sonntag, 6. Oktober, feiert die Bürger- und Heimatvereinigung „Aule Mettmanner“ im Stadtgeschichtshaus, Mittelstrae 10, ab 15 Uhr ein Erntedankfest.

Heimatliche Traditionen zu pflegen ist eine der Aufgaben des Vereins. „Besonders das Mettmanner Platt im Gedächtnis zu behalten ist eine Herzensangelegenheit für uns Aule Mettmanner“, so Anita Schäfer.

Deshalb werden auch in diesem Jahr wieder mundartliche Geschichten und Gedichte erzählt. Zudem gibt es für Gäste Kuchen, Stuten mit Pflaumenmus und Schmalzbrote – selbstgebacken von Erika Krüger.