Feuerwehr rückt wegen lockerer Dämmplatten aus

171
Mit der Drehleiter erreichten die Feuerwehrleute den Erker des Hauses, um die Dämmplatten zu entfernen. Foto: Feuerwehr
Mit der Drehleiter erreichten die Feuerwehrleute den Erker des Hauses, um die Dämmplatten zu entfernen. Foto: Feuerwehr

Velbert. Am Sonntagabend ist die Feuerwehr Velbert an der Oststraße im Einsatz gewesen. Dort hatten sich Teile einer Hausfassade gelockert.

Die Feuerwehr rückte gegen 18.35 Uhr zu einem leerstehenden Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Oststraße und Bahnhofstraße aus. Die Velberter Wehr vermutet, dass sich die Dämmplatten am Erker des Hauses aufgrund starker Windböen gelöst haben. 

Vor Ort fanden die Brandschützer bereits zwei bereits abgerissene Platten auf dem Gehweg liegend vor. Fünf weitere Platten, die sich gelockert hatten, wurden von den Einsatzkräften entfernt, dabei setzte die Feuerwehr auch eine Drehleiter ein.

Die Oststraße wurde dazu zwischen Kurze Straße und Bahnhofstraße zeitweilig komplett gesperrt. Die Feuerwehr Velbert beendete ihren Einsatz nach etwa einer halben Stunde.