Kultur trifft Sport: Yoga im Neanderthal-Museum

333
Im Rahmen einer Kooperation bieten der Verein Mettmann-Sport und das Neanderthal-Museum Yoga-Stunden an. Foto: Symbolbild (pixabay)
Im Rahmen einer Kooperation bieten der Verein Mettmann-Sport und das Neanderthal-Museum Yoga-Stunden an. Foto: Symbolbild (pixabay)

Mettmann. Wer neue Energie tanken möchte, kann das im November bei einer Hatha-Yoga Stunde in der Ausstellung des Neanderthal-Museums tun. Das Angebot findet jeden Mittwoch im November, nach den regulären Öffnungszeiten des Museums von 18 bis 19:15 Uhr statt und entspringt einer Kooperation des Museums mit dem Sportverein Mettmann-Sport.

In jeder der vier Einheiten wird ein Themenbereich des Museums aufgegriffen. Körper, Geist und Zeit werden zu einem besonderen Museumserlebnis vereint, das auf den Rest der Woche vorbereitet.

Auge in Auge mit den menschlichen Vorfahren findet am 6. November die erste Einheit statt, die sich der aufrechten Haltung widmet. Am 13. November folgt eine Begegnung mit Jägern und Sammlern der Steinzeit unter dem Motto „Entfache dein Verdauungsfeuer“. Umgeben von Steinwerkzeugen und modernster Technik wird sich am 20. November der Stärkung des Geistes gewidmet, während am 27. November verschiedene Kriegervarianten in der Sonderausstellung Gladiatoren geübt werden. Teilnehmen werden gebeten, bequeme Kleidung sowie eine eigene Decke oder Unterlage mitzubringen.

Eine Anmeldung ist über das Anmeldeformular auf der Homepage des Mettmann-Sport e.V. möglich. Die Kosten betragen 48 Euro für Vereinsmitglieder und 60 Euro für Nichtmitglieder.

Weitere Infos unter www.me-sport.de und www.neanderthal.de.