Vorlesezeit in der Stadtbibliothek am 26. Oktober

151
Die Mettmanner Stadtbibliothek an der Straße
Die Mettmanner Stadtbibliothek an der Straße "Am Königshof 13". Foto: André Volkmann

Mettmann. Jeden Samstag findet für Kinder von drei bis sechs Jahren von 11 bis 11.30 Uhr eine Vorlesestunde in der Stadtbibliothek statt – das nächste mal am 26. Oktober.

Dann liest Vorlesepatin Silke Bogner die Geschichte „Finn und Frieda halten den Herbst auf“ von Martin Klein vor.

Zum Inhalt: „Finn und Frieda lieben den Sommer! Die Geschwister können gar nicht genug davon bekommen: Federball und Radschlagen, Grashäuser bauen, im Schwimmbecken planschen und den Sonnenblumen beim Wachsen zusehen. Aber dann ist es eines Morgens plötzlich kalt. Unverschämt kalt! Klirrend kalt! So kalt, dass Finns Zähne klappern und Friedas Zehen sich beschweren. Das kann es doch nicht schon gewesen sein mit dem Sommer. Finn hat eine Idee: Sie werden den Herbst aufhalten! Und das geht so.“

Nach der Vorlesestunde können die Kinder noch malen und basteln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.