Trotz Verbot überholt: 64-Jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

311
Der Motorradfahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Foto: Polizei
Der Motorradfahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Foto: Polizei

Ratingen. Am Mittwoch ist es zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Motorradfahrer gekommen. Der 64 Jahre alte Motorradfahrer ist schwer verletzt worden.

Gegen 16.15 Uhr war ein 51 Jahre alter Mann aus Düsseldorf laut Polizei mit seinem schwarzen BMW X1 auf der Essener Straße in Richtung B227 unterwegs. Als vor ihm ein Traktor mit geringer Geschwindigkeit fuhr, überholte er diesen trotz Überholverbot.

Nach Angaben der Polizei setzte im selben Moment auch ein 64 Jahre alter Mann aus Essen mit seiner Harley Davidson zum Überholvorgang an, der sich hinter dem Traktor und dem Autofahrer befand.

Dabei kollidierten der BMW und das Motorrad aus bislang ungeklärter Ursache. Der 64-Jährige stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Es entstand laut Polizei ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 1.600 Euro. Die Essener Straße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.