19-Jährige in der Innenstadt angegriffen und verletzt

401
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Wülfrath. Am späten Donnerstagabend haben bislang Unbekannte auf der Schwanenstraße eine 19 Jahre alte Wülfratherin angegriffen und verletzt.

Gegen 23.20 Uhr ging die Wülfratherin laut Polizei mit ihrem Hund über die Schwanenstraße spazieren. Als sie über eine Brücke an einem Spielplatz vorbeikam, bemerkte sie eine Gruppe Unbekannter hinter sich.

Ohne Vorwarnung wurde sie von hinten zu Boden gebracht, so die Polizei. Dann begannen die Angreifer, auf die 19-Jährige einzuschlagen. Sie erlitt mehrere Schürfwunden und wurde in ein Krankenhaus gebracht, das sie jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte.

Die 19-Jährige konnte keine Angaben zu Geschlecht, Aussehen oder zur genauen Anzahl der Täter bzw. der Täterinnen machen. Eine von der Polizei eingeleitete Fahndung nach möglichen Verdächtigen führte nicht zum Erfolg.

Die Polizei sucht daher nach Zeugen des Vorfalls und fragt, wer zum angegebenen Tatzeitpunkt etwas Verdächtiges beobachtet hat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath jederzeit unter der Rufnummer 02058 9200-6180 entgegen.