Jugendorchester aus Laval und Mettmann geben Konzert

401
Andreas Kranz, Christoph Stein, Bürgermeister Thomas Dinkelmann und Dirigent Michael Gilcher (v. l. ) freuen sich auf den Besuch des Orchestre d'Harmonie aus Laval. Foto: Kreisstadt Mettmann
Andreas Kranz, Christoph Stein, Bürgermeister Thomas Dinkelmann und Dirigent Michael Gilcher (v. l. ) freuen sich auf den Besuch des Orchestre d'Harmonie aus Laval. Foto: Kreisstadt Mettmann

Mettmann. Das Jugendorchester Laval und das Jugendsinfonie-Orchester Mettmann geben am Samstag, 2. November, ab 18 Uhr ein Konzert in der Aula des Konrad-Heresbach-Gymnasiums an der Laubacher Straße. 

Am Donnerstag kommen nicht nur Musiker des Ochestre d’Harmonie aus Laval zu Besuch nach Mettmann, sondern auch Mädchen und Jungen des Jugendorchesters der französischen Partnerstadt.

Nach dem Besuch in Laval im vergangenen Jahr freuen sich die Mitglieder des Jugendsinfonie-Orchesters darauf, die französischen Gäste in Mettmann begrüßen zu können. Neben intensiven Proben im Konrad-Heresbach-Gymnasium stehen die gemeinsame Erkundung Mettmanns in den Gastfamilien und eine Führung in französischer Sprache durch das Neanderthal Museum auf dem Programm.

Am Samstag werden die Gäste aus Laval um 10 Uhr von Bürgermeister Thomas Dinkelmann in der Kulturvilla empfangen. Abends um 18 Uhr bringen die beiden Jugendorchester im Konrad-Heresbach-Gymnasium das gemeinsam erarbeitete, abwechslungsreiche Programm mit Werken unter anderem von Bizet, Schostakowitsch und Mancini zu Gehör.

Zusammen mit dem Stadtorchester Mettmann gibt das Orchestre d’Harmonie de Laval am Samstag, 2. November, bereits um 16 Uhr ein Konzert in der Neandertalhalle.