Konzert: Klaus Hoffmann gastiert im Stadttheater am 10. November

429
Der Berliner Chansonnier Klaus Hoffmann steht am 10. November im Ratinger Stadttheater auf der Bühne. Foto: Veranstalter
Der Berliner Chansonnier Klaus Hoffmann steht am 10. November im Ratinger Stadttheater auf der Bühne. Foto: Veranstalter

Ratingen. Am Sonntag, 10. November, gastiert ab 18 Uhr der Berliner Chansonnier Klaus Hoffmann im Stadttheater am Europaring 9. Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Rampenlicht“ statt.

Aquamarin“ – so nennt sich das aktuelle Album von Klaus Hoffmann und auch seine Tournee. Dabei ist „Aquamarin“ der dritte Teil einer Trilogie. Nach der „Sehnsucht“ und den „Leisen Zeichen“, wie die letzten beiden Alben hießen, schließt Klaus Hoffmann den Kreis zwischen den Anfängen, der Zeit des Aufbruchs und der Reise zum Chansonnier und Entertainer.

Für den Sänger ist „Aquamarin“ ein besonders Werk, dieses Konglomerat aus dem Gestern und Heute. Ein großer Wurf, der das Leben des Schauspielers und Sängers reflektiert und in „Aquamarin“ einen gemeinsamen Höhepunkt erfährt.

Klaus Hoffmanns Musik ist auch nach vier Jahrzehnten zeitlos geblieben. Die klassischen Einflüsse, die schon zu Beginn in „Was fang ich an in dieser Stadt“ seine Musik sehr eigenständig machten, vereinen sich hier mit Elementen aus Rock und Blues zu einem harmonischen Zusammenspiel.

Mit seinem Begleiter Hawo Bleich am Flügel und Keyboard wird der Abend zu einer leichten, dennoch tiefen Interpretation aus Hoffmanns Liedern verdichtet. In seinen Liedern steht er in der Tradition der großen Chansonniers wie Brel und Aznavour. Romantisch, dabei unverblümt und klar sind die Geschichten und Lieder, die in Hoffmanns Programm das Leuchten in die Augen seines Publikums bringen.

Eintrittskarten sind zum Preis von 29 Euro im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter der Rufnummer 02102 5504104 /-05 entgegen genommen.