TiC-Atelier in Wuppertal: „Singin’ in the Rain“ kommt zurück auf die Bühne

183
TiC-Atelier in Wuppertal: Der Musical-Klassiker
TiC-Atelier in Wuppertal: Der Musical-Klassiker "Singin' in the Rain" kehrt zurück. Foto: Martin Mazur

Wuppertal. Der Publikumserfolg des diesjährigen Frühjahrs geht in die nächste Runde: Ab Samstag, 2. November, steht „Singin’ in the Rain“ wieder auf dem Spielplan im TiC-Atelier, Unterkirchen 23 in Wuppertal.

Zahlreichen Evergreens und pointenreiche Dialoge sind die Zutaten für einem echten Muscial-Klassiker. Wer kennt sie nicht, die berühmte Regentanzszene mit Gene Kelly aus dem legendären FilmMusical „Singin’ in the Rain“? Und nicht nur deshalb gilt die Geschichte aus dem Hollywood der späten 20er Jahre als bester Musicalfilm aller Zeiten.

In Hollywood stehen große Veränderungen an. Der Stummflm scheint von einer spektakulären technischen Neuerung überrollt zu werden. Der Tonfllm kommt! Die Stummfllmstars Don Lockwood und Lina Lamont feiern grade die umjubelte Premiere ihres neusten Zelloloid-OEuvres, als der erste Tonfilm The Jazz Singer angekündigt wird. Eins ist klar, der nächste Film kann nicht wieder ohne Ton sein. Aber sind auch alle berühmten Stummfilmgrößen für den Tonfilm geeignet? Sind sie in der Lage, ihre Texte überzeugend zu sprechen? Können sich die Zuschauer auch für ihre Stimmen begeistern? Lina Lamont stellt sich diese Fragen jedenfalls nicht, obwohl sie allen Grund dazu hätte. Sie hält sowieso vieles für klare und ausgemachte Angelegenheiten, insbesondere, dass Don sie heiraten wird. Und dann erscheint auch noch die hübsche und talentierte Kathy auf der Bildfläche und verkompliziert vieles.

Kartenbestellung und Information unter der Rufnummer 0202 472211 oder online auf www.tic-theater.de.