Stauber und Schlepple spielen im Museum Abtsküche

393
Gitarrenjazzfans kommen beim Konzert auf ihre Kosten. Foto: Veranstalter
Gitarrenjazzfans kommen beim Konzert auf ihre Kosten. Foto: Veranstalter

Am Freitag, 9. November, ab 20 Uhr gastieren Philip Stauber und Hans Georg Schlepple im Museum, Abtskücher Str. 37, in Heiligenhaus. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 16 und an der Abendkasse 19 Euro. 

Ein Konzert mit den Jazzgitarristen Philip Stauber und Hanns Georg Schlepple ist für alle Gitarrenjazzfans immer ein Höhepunkt im Musikkalender. Philipp Stauber zählt seit Jahren zum festen Bestandteil der süddeutschen Jazzszene und ist nicht nur als Kollege sondern auch als Bandleader erfolgreich und gefragt. Als Sidemann wird der Heiligenhauser Gitarrist und Gitarrenlehrer Hanns Georg Schlepple, der bereits mit internationalen Jazzikonen auftrat, ihn begleiten.

Die beiden werden an diesem Abend eine Extraportion Musikalität und stilistische Bandbreite präsentieren, die in der Tradition der „klassischen“ amerikanischen Jazzgitarre à la Wes Montgomery, Kenny Burell oder Joe Pass steht. Dazu jede Menge Leichtigkeit, unverkrampfte Entspanntheit, Eleganz, Intelligenz und Inspiration. Und Virtuosität wird dabei zur „selbstverständlich vorhandenen Zutat“.

Der Vorverkauf findet statt im Bürgerbüro (02056/13-200), im Kulturamt (02056/13-195) und online unter: www.heiligenhaus.de/veranstaltungen.